2014

Saisonabschluss

Am Sonntag, den 14.September, ist das Waldfreibad für diese Saison zum letzten Mal geöffnet. Der Verein möchte diesen Tag nutzen, um sich bei allen Arbeitsgruppenmitgliedern und Helfern zu bedanken. Selbstverständlich sind auch alle Mitglieder und Freibadbesucher willkommen. Die Bewirtung übernimmt das Kioskteam Familie Colicchio. „Käsmann Herbert“  bietet Spezialitäten aus dem Allgäu an.

 Flohmarkt

Am Samstag, den 20. September, veranstalten wir von 9.00 – 16.00 Uhr, einen Trödel- und Kinderflohmarkt im Freibadgelände. Interessenten, die Ware anbieten wollen, können sich einen Standplatz mieten. Die Standmiete beträgt für Vereinsmitglieder 4, für Nichtmitglieder 6 EUR je laufenden Meter. Der jeweilige Stand muss vom Anbieter aufgebaut werden. Es darf keine Handelsware angeboten werden.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Eine Platzreservierung nehmen wir nicht vor. Wir öffnen unser Gelände für den Aufbau um 8.00 Uhr. Tische oder Ähnliches für den Aufbau können wir nur begrenzt zur Verfügung stellen, am besten selber mitbringen. Ein Teil der Fläche ist Überdacht und kann nach dem Motto - "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" - belegt werden.

  

Defibrillator

Am 6. August überreichte uns die VR Bank eG Steinlach-Wiesaz-Härten einen Defibrillator im Wert von ca. 1500 EUR. Der Vorsitzende bedankte sich recht herzlich für die Spende. Er wünsche sich, dass der "Defi" nicht in den Einsatz komme, es sei aber beruhigend dass er da sei.

Spende für eine Sitzbank von einer Geldbank
Die Kreissparkasse Tübingen spendete 450 EUR für eine Sitzbank. Diese soll ihren Platz am Planschbecken erhalten und eine der alten, maroden Bänke ersetzen. Ebenfalls vielen Dank dafür.

Badlesparty 2013
In diesem Jahr veranstalteten wir zum ersten mal eine Bädlesparty. Die Party stieg am 19. Juli, ohne eine Live-Band. Musik wurde von "DJ Postpeter" aufgelegt. Es gab Crêpes, Steak, Rote, Pommes, Getränke am Pavillon und an der Bar. Der Eintritt kostete ab 16 Jahre 3.- EUR. Es kamen ca. 250 Besucher.

Spende von Mössinger Firmen
Bevor die Party losging überreichte uns die Firma Hummel aus Mössingen eine Betrag in Höhe von 308 EUR. Das Geld wurde beim Apfelfest 2013 von verschiedenen Firmen gespendet. Jürgen Dilger bedankte sich herzlich bei der Überbringerin Frau Jakob, als Stellvertreterin für die Spenderfirmen.

Krämermarkt

Am Mittwoch, 4. Juni, findet in Öschingen der zweite Krämermarkt in diesem Jahr statt. Die Freibadfreunde möchten diesen Brauch unterstützen und das Marktgeschehen beleben. Wir werden daher einen Essensstand aufstellen und von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr Rote und Crepe verkaufen. Es wäre schön, wenn viele Bürger unseren Stand besuchen und so auch zur Belebung des Marktes beitragen würden.


Hockete 2014
Zu unserer Freibadhockete, am Sonntag den 27. April, auf dem Freibadparkplatz, kamen, trotz des unfreundlichen Wetters, viele Freunde und Gönner unseres Waldfreibades. Den  Besuchern und den Helfern danken wir recht herzlich für die Unterstützung.
 
Aufruf
Der Betrieb des Bades ist kein Selbstläufer. Voraussetzung für einen reibungslosen  Ablauf sind funktionierende Arbeitsgruppen mit genügend vielen Helfern. Wem es wichtige ist, dass das Freibad erhalten bleibt, sollte sich nicht scheuen in einer AG mit zu arbeiten. Der Aufruf zur Mitarbeit richtet sich vor allen an die mittelalte und jüngere Generation. Gelegenheit sich einzubringen bieten die Treffen der Arbeitsgruppen. Fragen zu den einzelnen Arbeitsgruppen beantwortet Jürgen Dilger, Dürerstr. 25, Handy 0176 70785370, info@freibadfreunde.de. 

Treffen Arbeitsgruppen
Kasse            07. Mai / Mi, 20 Uhr / Krone
Putzen          08. Mai / Do, 20 Uhr / Sportheim
Müll             14. Mai / Mi, 20 Uhr / Krone

Bei der AG Kasse werden wir die erste Hälfte der Saison planen. Bei einem Treffen  Anfang Juli wird dann der restliche Plan erstellt. Ob dies auch in den AG Putzen und Müll Sinn macht, können wir bei dem ersten Treffen besprechen. Auf neue AG Mitglieder würden wir uns freuen.

Seit dem 25. März haben wir einen neuen Pächter für unseren Kiosk.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Giuseppe Colicchio und seiner Familie. Für den Betrieb des Kiosks ab der neuen Saison wünschen wir alles Gute und viel Erfolg.

Mitgliederversammlung der Freibadfreunde Öschingen e.V.
Bei der Mitgliederversammlung am 22. März 2014 konnte der 1. Vorsitzende Jürgen Dilger 41 Freibadfreunde begrüßen.
Im Bericht des Vorstandes hielt Dilger eine Rückschau auf das abgelaufene Jahr. Der Ausschuss tagte fünfmal. Themen waren der laufende Betrieb, Veranstaltungen, Sanierung, Gefährdungsbeurteilung, Angleichung der Eintrittspreise für 2014,  und die Abschaffung der Saisonkarte im Jahr 2015. Die Arbeitsgruppen Kasse, Müll, Putzen, Aufsichten, Grünanlage und Feste trafen sich vor dem Beginn der Saison oder anlassbezogen und stellten ihre Zeit- oder Arbeitspläne auf. Die Arbeitsgruppen Aus-/Einwintern, Hecke, Grünanlage, Rasenmähen arbeiteten je nach Bedarf. Probleme gab es bei der Besetzung der AG Kasse, da sich zu wenig Helfer meldeten. Generell wird es immer schwieriger die Arbeitsgruppen zu besetzen.
Die regelmäßigen Veranstaltungen Hockete, Saisonabschlussfest, Flohmarkt, Bewirtung Krämermarkt und Laternenlauf fanden wie geplant statt. Die Veranstaltung „Kächeles zu Gast in Öschingen“ war mit 200 Personen gut besucht und ein voller Erfolg.
Der Freibadbetrieb 2013 begann holperig endete aber doch noch zufriedenstellend. Öffnung des Bades war am 16. Mai. Vom 20. bis 24. Mai war es wegen einem techn. Defekt geschlossen. Danach hat es nur geregnet. Am 2. Juni rutschte dann der Hang oberhalb der Landhaussiedlung. Die Landhausstraße wurde gesperrt. Das Freibad blieb bis 14. Juli geschlossen. Vom 15. Juli bis 8. September kamen dann doch noch 16.000 Besucher. Der Durchschnitt der letzten 10 Jahre liegt bei 23.500 Besucher.
In der kommenden Saison findet im Kiosk ein Pächterwechsel statt. Die Umkleidekabinen und die Sanitäreinrichtung bekommen ein neues Dach. Der Boden im Bademeisterraum wird saniert. Der Ab- und Zulauf im Planschbecken muss repariert werden.
Die Mitgliederzahl des Vereins pendelt um die 1000 und liegt im Moment bei 986.
Kassenwart Jürgen Leuthe war entschuldigt. Dilger legte den Kassenbericht vor  und erläuterte die Ausgaben und Einnahmen. Auf Grund der Auswirkungen des Erdrutsches auf den Freibadbetrieb erhielten die Freibadfreunde moralische und finanzielle Unterstützung durch die Bürger, Vereine und Firmen aus  Öschingen und umliegenden Orten.
Die Kassenprüfung durch Theophil Schultz und Hans-Martin Schneider ergab ein korrektes und fehlerfreies Ergebnis und ein Lob für den Kassenwart.
Die Entlastung des Vorstandes wurde der Versammlung von Eugen Egerter  vorgeschlagen. Die Versammlung folgte dem Vorschlag einstimmig.
Da der Ausschuss je zur Hälfte alle 3 Jahre gewählt wird, fanden in diesem Jahr keine Wahlen statt.
Die Mitgliedsbeiträge wurden erhöht. Der Beitrag für Familien wurde auf 25 € und für einzelne Erwachsene auf 20 € erhöht. Für Einzelbeitritte von Jugendlichen bis 18 Jahren bleibt der Beitrag bei 5 €.  Dies soll zeigen, dass der Verein den Einzelleintritt von Jugendlichen begrüßt und fördert. Dilger wies auch darauf hin, dass die Familienmitgliedschaft für Kinder nach dem Erreichen des 18. Lebensjahres erlischt. Erfahrungsgemäß treten die Ausscheidenden 18 jährigen nicht als Erwachsene dem Verein bei, was sehr schade ist.
Auf eigenen Wunsch ist Theophil  Schultz als Kassenprüfer zurückgetreten. Sein Amt übernimmt Karl Neuffer.
Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende bei allen Helfern und Spendern. Er machte noch einmal deutlich, dass der Verein und der Freibadbetrieb nur funktionieren können, wenn sich möglichst viele Mitglieder dafür einsetzen.

Krämermarkt

Am Mittwoch, 5. März, findet in Öschingen der erste Krämermarkt in diesem Jahr statt. Die Freibadfreunde möchten diesen Brauch unterstützen und das Marktgeschehen beleben. Wir werden daher einen Essens/Getränkestand aufstellen und von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr Rote, Crepes, Kutteln, Glühwein und andere Getränke verkaufen. Es wäre schön, wenn viele Bürger unseren Stand besuchen und so auch zur Belebung des Marktes beitragen würden

Archiv