2013

Kommt wir woll´n Laterne laufen…..

Am Samstag, 16. November 2013 um 17.30 Uhr wollen wir uns wieder in der Ortsmitte, beim Rathaus zum gemeinsamen Laterne laufen treffen.

Dazu laden wir Euch, liebe Kinder, Mamas, Papas, Omas, Opas, Onkel, Tanten …….  ganz herzlich ein. Nach dem Laternenumzug könnt Ihr Euch gerne bei Kinderpunsch oder Glühwein, Würstchen oder Kuchen stärken. Wir hoffen auf „laternenverträgliches“ Wetter und freuen uns auf Euer Kommen.

Saisonabschluss

Am Sonntag, den 8.September, war das Waldfreibad für diese Saison zum letzten Mal geöffnet. Der Verein hat diesen Tag genutzt, um sich bei den  Arbeitsgruppenmitgliedern und Helfern zu bedanken. Selbstverständlich waren  auch alle Mitglieder und Freibadbesucher willkommen. Die Bewirtung übernahm das Kioskteam von Eberhard Luz. Musikalisch unterhalten wurden die Gäste vom „Duo Sonnenklar“. Beim  „Käsmann Herbert“  gab es Spezialitäten aus dem Allgäu. Der Vorsitzende Jürgen Dilger ging in einer kurzen Rückschau auf die durch das Hochwasser und den Erdrutsch verursachten Schwierigkeiten ein. Bei nur ca. 16000 Besuchern ist das finanzielle Ergebnis jedoch zufriedenstellend. Ein Grund dafür sind auch die vielen Spenden aus Öschingen und den umliegenden Ortschaften.  Da am 31. August das Stichelturnier stattfand, konnte Dilger auch noch die Sieger ehren. Sieger wurde Marco Rein, zweite wurde Sabine Luz und den dritten Platz belegte Daniel Schneider.


Flohmarkt

Am Samstag, den 14. September, veranstalten wir von 9.00 – 16.00 Uhr, einen Trödel- und Kinderflohmarkt im Freibadgelände. Interessenten, die Ware anbieten wollen, können sich einen Standplatz mieten. Die Standmiete beträgt für Vereinsmitglieder 4, für Nichtmitglieder 6 EUR je laufenden Meter. Der jeweilige Stand muss vom Anbieter aufgebaut werden. Es darf keine Handelsware angeboten werden.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Eine Platzreservierung nehmen wir nicht vor. Wir öffnen unser Gelände für den Aufbau um 8.00 Uhr. Tische oder Ähnliches für den Aufbau können wir nur begrenzt zur Verfügung stellen, am besten selber mitbringen. Ein Teil der Fläche ist Überdacht und kann nach dem Motto - "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" - belegt werden.

 

Stichelturnier

Am Samstag, den 31. August, findet das schon legendäre Stichelturnier im Waldfreibad Öschingen statt. Sticheln ist ein altes Öschinger Kartenspiel. Alle Mitglieder und Gönner des Vereins sind herzlich eingeladen. Das Turnier beginnt um 17.°° Uhr. Teilnehmer können sich ab sofort am Kiosk mit einer Gebühr von 5.- € anmelden. Für die Sieger gibt es Sachpreise und Pokale. Für den ersten Platz gibt es einen Wanderpokal.

Bädlesparty fällt aus!

Der Ausschuss hat beschlossen, die eine Woche nach dem Dorffest geplante Bädlesparty, nicht zu verantalten. Es wird immer schwieriger Helfer für solche Veranstaltungen zu finden, besonders, wenn ein Fest auf das andere folgt.

 

Da nach dem Erdrutsch oberhalb der Landhaussiedlung, der ebenfalls am 2.6.2013 passiert ist, die Landhausstraße gesperrt wurde, konnte das Freibad erst wieder am 15 Juli geöffnet werden.

Das Freibad musste nach dem Hochwasser am 2.6.2013 bis auf weiteres geschlossen bleiben.

Für die Mithilfe bei den Säuberungsarbeiten nach dem Hochwasser, am 2.6.2013, danken wir allen Helfern für Ihren Einsatz.

files/bilder/Hochwasser 2013/20130602_103844.jpg

files/bilder/Hochwasser 2013/20130602_103903.jpgfiles/bilder/Hochwasser 2013/20130602_103914.jpgfiles/bilder/Hochwasser 2013/20130602_104650.jpgfiles/bilder/Hochwasser 2013/20130602_105232.jpg

 

 

Hockete am Sonntag, 28.4.2013

Das Wetter war nicht so toll. Trotz dem kühlen Wetter kamen die Besucher zahlreich und es war wieder mal ein gelungenes Fest. Dafür danken wir allen Besuchern, Kuchenspendern und Helfern beim Auf- und Abbau, den Reitern, den Kutschern und den Kletterbaum-/Seilbahnbetreuern.

Zu unserer Hockete, am Sonntag den 28. April, von 10 – 20 Uhr, auf dem Freibadparkplatz, laden wir alle Freunde und Gönner unseres Waldfreibades ein. Unseren Gästen bieten wir Getränke, Rote und Kräutersteaks vom Grill, Pommes, Wilde Kartoffeln, Crêpes, Gulasch, Kaffee und Kuchen. Kinder können mit einem Pferdewagen oder Feuerwehrauto fahren, reiten oder sich am Kletterbaum und einer Seilbahn versuchen.

Für Kuchenspenden sind wir dankbar. Bitte bei Heike Felger, Tel: 23512, anmelden.


„Kächeles zu Gast in Öschingen“

Am 9. März 2013, 20 Uhr, veranstalten wir in der Turn- und Festhalle einen Kabarettabend mit dem Duo die „Kächeles“. Der  anhaltende Erfolg der „Kächeles“ li egt sicher darin, dass die gespielten Szenen, ihre Dialoge und Pointen mitten aus dem Leben gegriffen sind. Es gelingt den beiden Vollblutkomödianten Käthe und Karl-Eugen immer wieder, uns allen auf humorvoll-satirische Weise den Spiegel vorzuhalten. Teilweise ironisch-hintergründig aber auch in deftigem Wortwitz sorgen die beiden dafür, dass kein Auge trocken bleibt. Das neue – jetzt schon 7. Programm - ist wohl mit das beste, was die beiden Künstler bisher auf die Bühne gebracht haben. Zur schwäbischen Mundart vom Feinsten servieren wir schwäbische Maultaschen und Wurstsalat.Vorverkauf im s’Lädle in Öschingen als Geschenkgutschein/Eintrittskarte für 8 EUR. Abendkasse 10 EUR. Hallenöffnung ab 19 Uhr.
Es kamen ca. 200 Besucher. Der Abend war ein voller Erfolg.

Mitgliederversammlung der Freibadfreunde Öschingen e.V.

Bei der Mitgliederversammlung am 02. März 2013 konnte der 1. Vorsitzende Jürgen Dilger 30 Freibadfreunde begrüßen.

Im Bericht des Vorstandes hielt Dilger eine Rückschau auf das abgelaufene Jahr. Die regelmäßigen Veranstaltungen Hockete, Open Air, Flohmarkt und Bewirtung Krämermarkt fanden wie geplant statt. Da die Open Air – Veranstaltung im Verhältnis zum Aufwand und den Kosten für eine Band zu wenig Gewinn abwirft, soll in diesem Jahr eine Bädlesparty ohne Livemusik stattfinden.

Im Jahr 2012 wurden folgende Sanierungsarbeiten durchgeführt: Einbau neuer Umkleidekabinen, Erneuerung des Teerbelages und des Sonnensegels auf der Terrasse sowie der Decke im Kiosk.

Die 10 Arbeitsgruppen haben gut und zuverlässig ihre Aufgaben erfüllt. Ohne deren Arbeit und Einsatz würde der Betrieb nicht funktionieren.

Die Besucherzahl lag mit 19.600 unter dem den Durschnitt der letzten 9 Jahre (24.400), war aber auf Grund der schlechten Witterung zu Beginn der Saison noch zufriedenstellend. So dass auch die Einnahmen nicht zu stark in den Keller rutschten.

In diesem Jahr muss die Chloranlage auf den neusten Stand gebracht werden. Am Planschbecken wird der Ablauf erneuert. Die Sitzbänke an den Becken sollen restauriert oder evtl. ersetzt werden.

Kassenwart Jürgen Leuthe legte den Kassenbericht 2012 vor und erläuterte die Einzelheiten bei den Ausgaben und Einnahmen.

Die Kassenprüfung, durch Hans-Martin Schneider und Theophil Schultz, ergab ein korrektes und fehlerfreies Ergebnis und ein Lob für den Kassenwart.

Die Entlastung des Vorstandes wurde der Versammlung von Ortsvorsteher Wolfgang Eißler vorgeschlagen. Die Versammlung folgte dem Vorschlag einstimmig. Wolfgang Eißler bedankte sich bei den Freibadfreunden für ihren Einsatz zur Erhaltung des Freibades.

Zur Wahl standen der 2. Vorsitzende, der Kassenwart, 4 Beisitzer und ein Kassenprüfer. Eberhard Luz wurde als 2. Vorsitzender, Jürgen Leuthe als Kassier, Angelika Pimenta, Dorothee Dilger, Rolf Seif, Stefan Leuthe als Beisitzer und Hans-Martin Schneider als Kassenprüfer in ihrem Amt bestätigt und einstimmig gewählt.

Die Ergänzung der Satzung, mit Bestimmungen zum Datenschutz,  wurde einstimmig beschlossen.

Beim Punkt Sonstiges kamen aus der Versammlung Anregungen und Vorschläge zu den Themen nicht funktionierende Duschen, kaputtes Netz beim Beachvolleyballfeld, fehlendes Sonnensegel auf dem Spielplatz und zu langes und störendes Duschen mancher Kinder und Jugendlichen.  

Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende bei allen Helfern und Spendern.

 

Krämermarkt

Am Mittwoch,  den 6. März, findet in Öschingen der erste Krämermarkt in diesem Jahr statt. Die Freibadfreunde möchten diesen Brauch unterstützen und das Marktgeschehen beleben. Wir werden daher einen Essens/Getränkestand aufstellen und von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr Rote, Crepes, Getränke und Kutteln verkaufen. Wer Essen mitnehmen will, sollte ein Behältnis mitbringen. Es wäre schön, wenn viele Bürger unseren Stand besuchen und so auch zur Belebung des Marktes beitragen würden.


Archiv