2011

files/bilder/Plakat Kutta ra.jpgfiles/bilder/Kerzen.GIFfiles/bilder/Buntes.giffiles/bilder/Frack.gif

MUSIKKABARETT mit Chor der Mönche

Am 12. November veranstalteten wir in der Turn- und Festhalle Öschingen einen vergnüglichen Abend mit dem „Chor der Mönche“. Es kamen knapp 200 Besucher, die den witzig, charmant und gekonnten Vortrag der Mönche sichtlich genossen. Der Vorsitzende Dilger bedankte sich bei den zahlreichen Gästen für ihr kommen. Das finanzielle Ergebnis ist zufriedenstellend und tut der Freibadkasse gut.

Flohmarkt

Am Samstag, den 17. September, fand der 7. Trödel- und Kinderflohmarkt im Freibadgelände statt. 12 Anbieter boten Ihre Ware an. Besonders für Kinder war das Angebot von aufgetragener Kleidung, Schuhen und Spielsachen vielfältig. Aber auch Erwachsene konnten ein Schnäppchen machen. 

files/bilder/Flohmarkt2011/Flohmarkt_2011_03.jpgfiles/bilder/Flohmarkt2011/Flohmarkt_2011_2.jpgfiles/bilder/Flohmarkt2011/Flohmarkt_2011_4.jpgfiles/bilder/Flohmarkt2011/Flohmarkt_2011_196.jpgfiles/bilder/Flohmarkt2011/Flohmarkt_2011_197.jpgfiles/bilder/Flohmarkt2011/Flohmarkt_2011_198.jpgfiles/bilder/Flohmarkt2011/Flohmarkt_2011_199.jpgfiles/bilder/Flohmarkt2011/Flohmarkt_2011_200.jpg

Saisonabschluß – mit Musik und „Käßmann“ un d Kletterbaum

Am Sonntag, den 11. September, ist das Waldfreibad für diese Saison zum letzten Mal geöffnet. Der Verein möchte diesen hoffentlich noch mal sonnigen Tag nutzen, um sich bei allen Arbeitsgruppenmitgliedern und Helfern zu bedanken. Selbstverständlich sind auch alle Mitglieder und Freibadbesucher willkommen. Die Bewirtung übernimmt das Kioskteam von Eberhard Luz. Ab 10.30 Uhr sorgt Emil Heizmann für musikalische Unterhaltung und der „Käßmann“  bietet Spezialitäten aus dem Allgäu an.


10 Tsd. Besucher

Am 14.8.2011 konnten wir im Freibad die Familie Erbi/Berner aus Mössingen als die zehntausendsten Besucher begrüßen. Der Vereinsvorsitzende Jürgen Dilger überreichte eine Zehnerkarte, ein Handtuch und eine Mütze. Im letzten Jahr haben wir die 10 Tsd. Marke bereits am 10. Juli erreicht. Auch das momentane „Badewetter“ wird die Gesamtbilanz des Jahres nicht mehr wesentlich verbessern. 

files/10.000_Besucher_2011.jpg


Mitgliederversammlung der Freibadfreunde Öschingen e.V.

Bei der Mitgliederversammlung am 05. März 2011 konnte der 1. Vorsitzende Jürgen Dilger 33 Freibadfreunde begrüßen.

Im Bericht des Vorstandes hielt Dilger eine Rückschau auf das abgelaufene Jahr. Die regelmäßigen Veranstaltungen Hockete, Open Air, Spielenachmittag, Flohmarkt, Bewirtung Krämermarkt fanden wie geplant statt. Erstmalige Veranstaltungen in 2010 waren die „Kässchmelze“ und ein „Laternenlauf“.

Der Ausschuss tagte 2010 viermal. Es ging vor allem um den laufenden Betrieb im Freibad, Veranstaltungen und Sanierungen.

Im Frühjahr 2010 wurden folgende Sanierungsarbeiten durchgeführt: Teilerneuerung der Hecke ums Becken, neue Leitungen für die Chlorgasanlage, neue Ein-/Abschaltsteuerung für die Pissoirs, neue Scharniere und Schlösser in der Herrendusche. In diesem Jahr sollen Malerarbeiten an  den Gebäuden und den Sitz- und Ablageeinrichtungen durchgeführt werden.

Die Besucherzahlen und Einnahmen 2010 waren zufriedenstellend. Die 10 Arbeitsgruppen haben gut und zuverlässig ihre Aufgaben erfüllt. Ohne deren Arbeit und Einsatz würde der Betrieb nicht funktionieren.

Kassenwart Jürgen Leuthe legte den Kassenbericht 2010 vor und erläuterte die Einzelheiten bei den Ausgaben und Einnahmen.

Die Kassenprüfung durch Theophil Schultz und Hans-Martin Schneider ergab ein korrektes und fehlerfreies Ergebnis und ein Lob für den Kassenwart.

Die Entlastung des Vorstandes wurde der Versammlung von Ortsvorsteher Wolfgang Eißler vorgeschlagen. Die Versammlung folgte dem Vorschlag einstimmig. Wolfgang Eißler bedankte sich bei den Freibadfreunden für ihren Einsatz zur Erhaltung des Freibades.

Da der Ausschuss je zur Hälfte alle 3 Jahre gewählt wird, fanden in diesem Jahr keine Wahlen statt.

Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende Jürgen Dilger bei allen Helfern und Spendern. Er machte noch einmal deutlich, dass der Verein und der Freibadbetrieb nur funktionieren können, wenn sich möglichst viele Mitglieder dafür einsetzen.

 

Archiv